[Zur Navigation]

4. Grüner Polizeikongress : Polizeiarbeit ohne Generalverdacht. Ideen – Konzepte – neue Ermittlungsmethoden

Datum
21 März 2015
Ort
Hamburg, Universität; Gebäude ESA West, 2. Stock
In der Nähe des Bahnhofs Dammtor
21.03.2015

Jan Philipp Albrecht, Mitglied des Europäischen Parlaments und Innen- und Rechtspolitiker der Grünen, veranstaltet am 21. März 2015 in Hamburg den

4. Grünen Polizeikongress

Bündnis 90/DIE GRÜNEN setzen sich seit ihrer Gründung vor über 30 Jahren für eine alternative Polizeipolitik ein. Getragen von der Idee flacher Hierarchien und dem Geist einer selbstbestimmten demokratischen Bevölkerung wollen die GRÜNEN das Vertrauen in die gemeinschaftlich legitimierten Institutionen ebenso wie in die verantwortlich handelnde freiheitliche Gesellschaft stärken. Der stetige Einsatz für eine bürgernahe und progressiv agierende Polizei ist dabei besonders wichtig.

Ziel des 4. Grünen Polizeikongresses ist es, eine Grüne Sicherheits- und Polizeipolitik zu erarbeiten, die als Gegenentwurf zu Forderungen nach immer mehr Sicherheit auf Kosten der Freiheit dient und gleichzeitig Antworten auf alte und neue Herausforderungen der Inneren Sicherheit liefert. Wir rufen alle Interessierten auf, sich an der Gestaltung der Workshops zu beteiligen und selber Konzepte und Ideen einzubringen.

Alle Informationen zum Kongress werden auf der Seite www.gruener-polizeikongress.de aktualisiert.

Weitere Informationen

Jan Philipp Albrecht

Telefon Brüssel +32 (0) 2 28 4 50 60
Telefon Straßburg +33(0)3 88 1 75060