[Zur Navigation]

Alternativer Polizeikongress: Grüne Polizeipolitik in Stadt, Land und Europa (24. und 25. Juni)

24.06.2011

Wann?

 

Wo?

Universität Hamburg, Edmund-Siemers-Allee 1, Hörsaal B

 

Vorläufiges Programm (Weitere Infos: alternativer-polizeikongress.de)

 

Freitag, 24.06.2011

16:00 Uhr Ankunft & Registrierung

17:00 Uhr Begrüßung und Einführung

Jan Philipp Albrecht, MdEP, Mitglied des Innen- und Rechtsausschusses im EU-Parlament
Claudia Roth, MdB, Bundesvorsitzende Bündnis 90/DIE GRÜNEN

17:30 Uhr Keynote "Reformfähigkeit der Polizei im Spannungsfeld zwischen Sicherheit und BürgerInnenrechten"

Prof. Dr. Christoph Gusy, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Staatslehre und Verfassungsgeschichte an der Universität Bielefeld

AnschließendPodium"Die deutsche Polizei – Probleme, Herausforderungen und Chancen einer alternativen Polizeipolitik"

Prof. Dr. Christoph Gusy, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Staatslehre und Verfassungsgeschichte an der Universität Bielefeld

Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin, Bundesjustizministerin a.D.

Jan Philipp Albrecht, MdEP, Mitglied des Innen- und Rechtsausschusses im EU-Parlament

Heinrich Bernhardt, Polizeipräsident Südosthessen a.D.

Dr. Reinhard Priebe, Direktor – Sicherheit, Europäische Kommission

Moderation: Ines Pohl, Chefredakteurin der tageszeitung (angefragt)

20:00 Uhr Empfang im Foyer der Universität

21:00 UhrVolker Eick im Gespräch über Überwachung öffentlicher Räume und das Buch Kontrollierte Urbanität

Samstag, 25.06.2011

9:30 Uhr Ankunft und Registrierung

10:00 Uhr Eröffnung und Grußwort

10:30 – 12:15 Uhr Panel I Sicherheitsrat, Ministerrat, Bundesrat – wie entscheiden wir in Zukunft über Polizei und Sicherheit?

Prof. Dr. Hartmut Aden, Lehrstuhl für Öffentliches Recht unter besonderer Berücksichtigung des Europarechts an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Wolfgang Wieland, MdB, Sprecher für innere Sicherheit der Grünen Bundestagsfraktion und Justizsenator Berlin a.D.

Prof. Dr. Monica den Boer, Sicherheitswissenschaftlerin an der Universität Amsterdam (angefragt)

n.N.

Moderation: Antje Möller, parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen Bürgerschaftsfraktion Hamburg

12:15 – 13:15 Uhr Mittagsimbiss

13:15 – 15:00 Uhr Panel II Europol, Verfassungsschutz, Super-Polizei – wie gewährleisten wir eine kontrollierte und bürgernahe Polizei?

Prof. Dr. Rafael Behr, Lehrstuhl für Polizeiwissenschaften Kriminologie und Soziologie an der Hochschule der Polizei Hamburg

Heinz Kiefer, Präsident der European Confederation of Police (EuroCOP)

RA Dr. Rolf Gössner, Vizepräsident der "Internationalen Liga für Menschenrechte" und Mitherausgeber des Grundrechtereports

Prof. Dr. Rosemarie Will, Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Staatslehre und Rechtstheorie im Fachbereich Rechtswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin und Richterin des Verfassungsgerichts des Landes Brandenburg a.D.

Moderation: Dr. Konstantin von Notz, MdB, innenpolitischer Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion

15:00 – 15:30 Uhr Kaffeepause

15:30 – 17:15 Uhr Panel III Stuttgart 21, Castor-Transporte, Dresden-Proteste – wie begegnen wir Konflikten zwischen Staat und BürgerInnen?
Martin Herrnkind, Diplomkriminologe und Mitglied in der Fachkommission Polizeirecherche von Amnesty International

Emily Bühning, Sprecherin der Grünen Jugend Bundesverband

RA Martin Lemke, Vorstandsmitglied im Republikanischen Anwaltverein (RAV) und Mitglied im Legal Team zum G8-Gipfel in Heiligendamm 2007 (angefragt)

n.N.

Moderation: Ralf Briese, innenpolitischer Sprecher der Grünen im niedersächsischen Landtag

17:15 – 17:30 Uhr Pause

17:30 Uhr Abschlusspodium Eine alternative Sicherheitspolitik für Deutschland und Europa. Chancen einer reformierten Polizei- und Sicherheitspolitik
Bernhard Witthaut, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP)

Prof. Dr. Gisela Riescher, Lehrstuhl für Politische Philosophie, Theorie und Ideengeschichte an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg

n.N., VertreterIn der Europäischen Grundrechteagentur (angefragt)

Volker Beck, MdB, erster Parlamentarischer Geschäftsführer und menschenrechtspolitischer Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion (angefragt)

Moderation: Jan Philipp Albrecht, MdEP, Mitglied des Innen- und Rechtsausschusses im EU-Parlament

19:00 Uhr Ende

Tags