[Zur Navigation]

25.11.2009

EU-Parlament unterstützt klare Reifenkennzeichnungen für Verbraucher

Effizienzkennzeichnung

Das Europäische Parlament hat heute den gesetzgebenden Bericht zur Reifenkennzeichnung verabschiedet. Das Label wird Kraftstoffeffizienz, Sicherheit und Lärmentwicklung von Reifen ausweisen. Die Fraktionsvorsitzende der Grünen/EFA und Mitglied des Industrieausschusses, Rebecca Harms, erklärt dazu:

"Die neuen Regeln zur Kennzeichnung von Reifen, die 2012 eingeführt werden sollen, werden den Verbrauchern die Möglichkeit geben ihre Reifen viel gezielter auszuwählen. Die wichtigsten Kriterien - Sicherheit, Kraftstoffeffizienz und Geräuschentwicklung - können dann voll in die Kaufentscheidung einfließen.

Es wird sich jedoch erst zeigen müssen ob die Informationen für die Verbraucher auch gut zugänglich sein werden, da das Aufbringen des Labels als Aufkleber auf dem Reifen zunächst nur freiwillig ist. Möglicherweise muss dieser Punkt bei der Revision der Regulierung in 2014 nachgebessert werden.

Verbraucherinformationen allein reichen jedoch nicht aus, um für mehr Effizienz im Straßenverkehr zu sorgen. Um dies zu erreichen, müssen wir auch die schwachen EU-Standards für den CO2-Ausstoß von Autos überarbeiten. Das Parlament muss außerdem den Vorschlag für die Regulierung der CO2-Emissionen von leichten Nutzfahrzeugen, der im letzten Monat von der Kommission vorgelegt wurde, verbessern."

Tags