[Zur Navigation]

01.06.2012

Grenzwertig

Studie: Eine Analyse der neuen EU-Grenzüberwachungsinitiativen EUROSUR und "intelligente Grenzen"

Die von Ska Keller angeregte Studie kommt zu dem Ergebnis, dass die neuen Grenzüberwachungsinitiativen der Europäischen Union, "Smart Borders" und Eurosur, unangemessen, völlig überteuert und unnütz sind. Mit wohlklingende Namen wie „intelligente Grenzen“ solle darüber hinweggetäuscht werden, dass die geplanten Grenzüberwachungssysteme der massive Eingriffe in die Grundrechte, den Flüchtlingsschutz, Kosten in Milliardenhöhe und Großaufträge für europäische Rüstungskonzerne bedeuteten.

Weitere Informationen

Ska Keller

Stellvertretender Vorsitzender
Telefon Brüssel +32-2-2845379
Fax Brüssel +32-2-2849379
Telefon Straßburg +33-3-88175379
Fax Straßburg +33-3-88179379