[Zur Navigation]

18.09.2014

Sacharow-Preis für geistige Freiheit

Grüne/EFA-Fraktion nominiert Leyla Yunus als Kandidatin

Die Fraktion der Grünen/EFA im Europäischen Parlament hat die aserbaidschanische Menschenrechtsaktivistin Leyla Yunus als Kandidatin für den Sacharow-Preis für geistige Freiheit 2014 nominiert (1). Leyla Yunus ist zurzeit unter falschen Anschuldigungen inhaftiert.

Zu dieser Entscheidung erklären Rebecca Harms und Philippe Lamberts, Vorsitzende der Grünen/EFA-Fraktion:

“Das unermüdliche Eintreten von Leyla Yunus für die Menschenrechte in Aserbaidschan über eine sehr lange Zeit ist der Inbegriff dessen, wofür der Sacharow-Preis steht. Wir haben Leyla Yunus nominiert, um ihre herausragende Arbeit zu würdigen aber auch, um auf die sich verschlimmernde Menschenrechtssituation in Aserbaidschan aufmerksam zu machen. Wir fordern die anderen politische Fraktionen auf ihre Nominierung zu unterstützen. Das Europäische Parlament muss ein Signal an die aserbaidschanische Regierung senden, die jüngste Repressions-Welle im Land zu stoppen. Die EU darf nicht mehr ihre Augen vor der Menschenrechtssituation in Aserbeidschan verschließen, ein Land, welches Mitglied der OSZE, des Europarates und der EU-Nachbarschaftspolitik ist."

(1) Der Sacharow-Preis wird jährlich vom Europäischen Parlament an Persönlichkeiten verliehen, die gegen Fanatismus, Intoleranz oder Unterdrückung kämpfen. Die politischen Fraktionen im Europäischen Parlament können je einen Kandidaten benennen. Die endgültige Entscheidung wird vom Europäischen Parlament im Oktober gefällt.

Mehr Information auf: http://www.europarl.europa.eu/aboutparliament/de/00f3dd2249/Sakharov-Prize-for-Freedom-of-Thought.html

 

Weitere Informationen

Rebecca Harms

Ko-Fraktionsvorsitzende
Telefon Brüssel +32-2-2845695
Fax Brüssel +32-2-2849695
Telefon Straßburg +33-3-88175695
Fax Straßburg +33-3-88179695