[Zur Navigation]

25.09.2012

Service

Besuche im Europäischen Parlament

Als einzige direkt gewählte Vertretung der Bürgerinnen und Bürger in der europäischen Union bietet das Europäische Parlament an beiden Sitzungsorten (Straßburg und Brüssel) die Gelegenheit zum Besuch der Sitzungen und Gebäude.

Dabei gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten des Besuchs: Über den offiziellen Besucherdienst des Europaparlaments oder auf Einladung eines oder einer Abgeordneten.

Der Besucherdienst des Europaparlaments

Zunächst haben Sie die Möglichkeit, Führungen und Vorträge beim Besucherdienst des Europäischen Parlaments zu buchen. Das ist sowohl für Gruppen als auch für Einzelbesucherinnen und Einzelbesucher möglich. Für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe gibt es außerdem die Möglichkeit, sich für ein Rollenspiel anzumelden. Hier schlüpfen die Schüler in die Rolle von Europaabgeordneten.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Online-Reservierung der verschiedenen Angebote finden Sie auf den Webseiten des Europäischen Parlaments.

Besuche bei Abgeordneten des Europäischen Parlaments

Die zweite Möglichkeit, das Europäische Parlament zu besuchen, ist auf Einladung eines oder einer Europaabgeordneten. Sollten Sie daran interessiert sein, empfehlen wir Ihnen die direkte Kontaktaufnahme mit dem/der Grünen Europaabgeordneten aus Ihrer Region. Wer für Sie zuständig ist, können Sie schnell über unsereÜbersichtsseite herausfinden.

Wir müssen Sie allerdings darauf hinweisen, dass aufgrund der großen Nachfrage die Abgeordneten oftmals langfristig ausgebucht sind. Es empfiehlt sich daher, sehr frühzeitig mit dem jeweiligen Büro ihres bzw. ihrer Abgeordneten in Kontakt zu treten, wenn Sie einen Besuch in Brüssel oder Straßburg planen.

Die Abgeordneten haben das Recht, eine gewisse Anzahl von Besuchern als "offizielle Gruppen" anzumelden, denen ein Reisekostenzuschuss gewährt wird. Dieser muss allerdings nicht kostendeckend sein. Da dieses Kontingent begrenzt und die Nachfrage sehr groß ist, gilt hier ganz besonders: Kontaktieren Sie frühzeitig das für Sie zuständige Abgeordnetenbüro. Die offiziellen Besuchergruppen müssen eine Mindestgröße von 10 Personen haben. Für Besuchergruppen ohne Zuschuss beträgt das Minimum 9 Personen.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das für Sie zuständige Abgeordnetenbüro oder an den Besucherdienst des Europäischen Parlaments.