[Zur Navigation]

Wirtschaftskriminalität und eine Europäische Staatsanwaltschaft

Event
Wirtschaftskriminalität und eine Europäische Staatsanwaltschaft
Datum
5 Dezember 2013 from 09:30 to 13:00
Ort
Europäisches Parlament, Brüssel, Raum: ASP A1G3
05.12.2013

Korruption, Geldwäsche, Betrug - solche Verbrechen bedrohen die wirtschaftliche und soziale Gerechtigkeit in der Europäischen Union. Es gibt mehrere Initiativen, um diese Probleme lösen. Eine ist der Vorschlag der Europäischen Kommission zur Europäischen Staatsanwaltschaft aus dem Juni 2013.

Wir bringen Rednerinnen und Redner mit praktischen Erfahrungen und Fachwissen zusammen, die mit ihren Beiträgen das Bewusstsein und die Diskussion für das Thema Wirtschaftskriminalität voranbringen werden. Dem Thema nähern wir uns aus strafrechtlicher Perspektive, dem Aspekt der sozialen Gerechtigkeit sowie aus datenschutzrechtlicher Sicht. Die Debatte schließt an die Konferenz aus dem Dezember 2012 "EU Strafrecht: Ein Grüner Ansatz, um in der Europäischen Union Organisierte Kriminalität zu bekämpfen, justizielle Kooperation zu fördern und Grundrechte zu schützen" an.

Es diskutieren die Mitglieder des Europäischen Parlaments Jan Philipp Albrecht, Judith Sargentini, Rui Tavares, Eva Joly und Bart Staes. Unsere Gastrednerinnen und Redner sind:

  • Naomi Fowler, preisgekrönte Radio Journalistin und  Podcasterin, TAXCAST Produzentin für das Tax Justice Network
  • Manuel Rubio-Gullon (Berater der französischen ständigen Vertretung bei der EU für Strafrechtsthemen)
  • Dr. Hans-Holger Herrnfeld, Sonderberater im General Direktorat Strafrecht zur Europäischen Staatsanwaltschaft, Bundesministerium der Justiz Deutschland, ehemaliges Mitglied von Eurojust
  • Peter Hustinx, Europäischer Datenschutzbeauftragter
  • Prof. Dr. Holger Matt, Vorsitzender der European Criminal Bar Association (ECBA)
  • Libby McVeigh, Leiterin für den Bereich Reformen, Fair Trials International, London
  • Robert Palmer, Analyst und Campaigner bei Global Witness
  • Prof. Dr. Brigitte Unger,  Ökonomie des öffentlichen Sektors an der Utrecht School of Economics der Universität Utrecht
  • Dr. Marianne Wade, Direktorin des Instituts für Gerichtliche Verwaltung,Universität Birmingham

Programm

9:30 Uhr

Grundsatzrede: Wirtschaftskriminalität und die Wirtschaftskrise, Naomi Fowler

Antwort: Rui Tavares MdEP

Diskussion

10.15 Uhr

Geldwäsche als bedrohung für wirtschaftliche und soziale Gerechtigkeit

Peter Hustinx

Brigitte Unger

Robert Palmer

Moderatorin:  Judith Sargentini MdEP

Fragen & Antworten

11.00 Uhr

Die Europäische Staatsanwaltschaft und der Kampf gegen Betrug

Dr. Marianne Wade

Prof. Dr. Hans-Holger Herrnfeld

Manuel Rubio-Gullon (Berater der französischen ständigen Vertretung bei der EU für Strafrechtsthemen)

Moderatoren: Eva Joly MdEP & Bart Staes MdEP

Fragen & Antworten

11.45 Uhr

Die Europäische Staatsanwaltschaft und Verfahrensrechte in der EU

Prof. Dr. Holger Matt

Libby McVeigh

Moderator: Jan Philipp Albrecht MdEP

Fragen & Antworten

12:30 Uhr

Schlussbemerkung

Jan Philipp Albrecht MdEP

Weitere Informationen

Jan Philipp Albrecht

Telefon Brüssel +32 (0) 2 28 4 50 60
Telefon Straßburg +33(0)3 88 1 75060